Durch die Kooperation mit der learntec können drei Mitglieder des Berufsverbands für Online-Bildung e.V. den learntec Kongress kostenlos besuchen. Katja Königstein und Jens Kullin waren für den bvob auf der Schatzsuche im Kongress.

Hier der Blick in die Schatztruhe.

Katja Königstein (Web-Moderation)

http://www.katja-koenigstein.de/

Mein gefundener Schatz ist ein Zitat bzw. eine These von Prof. Dr. Gerald Lembke (http://gerald-lembke.de/):

"Digitales Lernen ist ein technikgetriebenes Geschäftsmodel!"

Diese These finde ich sehr spannend. Es ging u.a. darum, was alles als “e-Learning2 verkauft wird, wo der wirkliche Lernnutzen liegt, ob es oft nicht einfach nur “digitale Katalog” sind, die hier mit dem Label “Lernen” verziert werden.

Jens Kullin (e-Trainer – Train-the-Trainer)

http://www.depitpro.com

Mir hat der Vortrag von Jane Hart gut gefallen. Sie sprach über die Rolle von Personalern, die sich dahingehend verändern wird, dass sie zur “Performance Advisor” werden. Bei aller Technik und Ressourcen, die in den Unternehmen entstehen braucht es Menschen, die das zusammenführen und den Transfer für den konkreten Bedarf der Mitarbeiter schaffen.

Die Folien von Jane:

http://www.c4lpt.co.uk/blog/2015/01/28/workplace-learning-in-the-post-e-learning-era/