25.10.2019 von 14 bis 15 Uhr – 

Gesellschaftlicher Wandel und seine Auswirkungen auf Arbeiten und Lernen – kein NewWork ohne NewLearning.

In dem Impuls wird anhand eines adaptierten Modells aus der Entwicklungspsychologie aufgezeigt, dass es sich bei der digitalen Transformation vielmehr um einen gesellschaftlichen Wandel handelt, welcher sich in einer Wechselwirkung zur technologischen Entwicklung befindet. Auch die zur Zeit typischen Buzzwords wie Agilität, NewWork, Social Collaboration, VUCA, Lernen 4.0… lassen sich in das Modell organisationaler Entwicklung eingruppieren. Dabei wird ersichtlich, wie sich Organisationen und die darin ablaufenden Lernprozesse im Laufe der Zeit weiterentwickelt haben und was im Kontext organisationalen Lernens in Zukunft wichtiger werden wird.

Zu unserem Meet & Greet freuen wir uns, Jan Foelsing begrüßen zu dürfen. Jan Foelsing ist Learning und NewWork Designer. Zurzeit forscht er an der Hochschule Pforzheim im Bereich moderne Lernformate und digital gestützte Zusammenarbeit / Social Collaboration. Zudem ist er als freier Berater und Speaker tätig, sowie im Startup Bereich aktiv. Sein Hauptthema ist die Verbindung von Arbeiten mit Lernen und Innovationen, eingebettet in eine digitale Unterstützung.
Seine Leidenschaft ist es die neuen Lern- und Arbeitswelten aktiv zu erkunden und mitzugestalten. Learning by doing.

Dabei sein und mitdiskutieren!

Diese Veranstaltung richtet sich nur an Mitglieder: Anmeldung über die XING-Gruppe des bvob